ITTIGEN

Als Kulturgut erhalten

Kurt Kanobel beherrscht – wie nur mehr wenige Leute – eine besondere Fähigkeit. 
Er vermag die altdeutsche Kurrentschrift zu lesen und zu schreiben.

Computer und Natel sind in, Handschrift ist out. Digitalisierung heisst das Zauberwort unserer Zeit. Dass sich da kaum noch jemand für ein Relikt wie der altdeutschen Kurrentschrift interessiert geschweige denn Näheres über diese weiss, liegt auf der Hand. Eine rühmliche Ausnahme bildet da Kurt Kanobel, seines Zeichens Obmann der Vereinigung Deutsche Kurrentschrift. «Wir versuchen, diese Schrift als Kulturgut zu erhalten», so der pensionierte Automobil-Experte, welcher sich zudem auch der Kalligraphie, also der Kunst des schönen Schreibens, widmet.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv