OSTERMUNDIGEN

zusammen unterwegs – zusammen abhängen

In selbstgebauten Hütten im Wald übernachten, Schlangenbrot backen, aus Naturmaterialien basteln oder abhängen beim Klettern, wandern mit den Lama’s, baden im kalten Bergsee – dies stand in der ersten Sommerferienwoche in den zwei Lagern der reformierten Kirche Ostermundigen auf dem Programm.

Bei schönstem Sommerwetter verbrachten 18 Kinder im Alter zwischen 5 und 10 Jahren drei Tage und zwei Nächte zusammen im Ostermundigenwald. Unter der Leitung von Carmen Zürcher und Elisabeth Hunziker von «hinaus.ch» und der Mithilfe von Jorim und Alex kochten und spielten die Kinder im Wald. 8 der Kids übernachteten in selbstgebauten Hütten im Wald. Das über dem Feuer gekochte Essen schmeckte noch viel besser als sonst, da es von den Kids selbst gekocht wurde! Glücklich, müde und etwas schmutzig kehrten die kleinen Waldabenteurer wieder zu ihren Eltern zurück, dies nach teileweise den ersten Ferien ohne Eltern. Einziger Wehrmutstropfen waren die bissigen Mücken – ein kleines Mückenopfer hatte unglaubliche 40 Mückenstiche!

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

Ostermundigen

Gemeindemitteilungen der Woche 31/32

 

Pilzkontrolle 2020

In der Zeit 8. August bis 1. November 2020 können Sie ihr Pilzsammelgut jeweils am Samstag und Sonntag von 18:00 bis 19:00 Uhr im Schulhaus Mösli, Kilchgrundstrasse 25, Ostermundigen, kontrollieren lassen. Seit dem 01.07.2012 können im Kanton Bern Pilze ohne Einschränkung durch Schontage gesammelt werden, die Mengenbegrenzung von 2 Kilo Pilze pro Person bleibt bestehen. Es ist folgendes zu beachten:

  1. Das gesamte Sammelgut ist nach Arten getrennt vorzuweisen. Von unbekannten Pilzen sind höchsten 2–3 Stück zu sammeln.
  2. Das Sammelgut ist von Schmutz und Erde zu reinigen. Für den Transport sind ausschliesslich Körbe zu verwenden. Pilze in Plastiksäcken werden grundsätzlich nicht kontrolliert.

Kontrollgebühr
Die Konsultation der Pilzkontrollstelle ist für Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinden Bolligen, Ittigen, Vechigen und Ostermundigen kostenlos. Personen anderer Gemeinden bezahlen eine Gebühr von CHF 5.00 (Barzahlung). Pilzkontrolleure: Pilzverein Ostermundigen: Vreni Knutti, 031 932 23 82, oder Iris Ochsenbein, 078 818 43 09 
(nur telefonische Beratung).
Abteilung Öffentliche Sicherheit Ostermundigen

Schule Ostermundigen; 
Wiederbeginn des Unterrichts 
am Montag, 10. August 2020 Alle Kindergartenklassen:  10.00 Uhr 1.– 9. Klasse:  08.20 Uhr Wir wünschen allen Kindern und Lehrpersonen einen guten Start ins neue Schuljahr. Schulkommission

eUmzugCH
Adressänderung innerhalb der Gemeinde, Wegzug/Abmeldung und Zuzug/Anmeldung in der neuen Gemeinde, alles bequem von zu Hause aus. Bei einer schweizweiten Umfrage nach Online-Dienstleistungen war die elektronische Abwicklung von Adressänderungen, Abmeldungen oder Anmeldungen in den Gemeinden eines der meistgenannten Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger und soll schweizweit eingeführt werden. eUmzugCH wird bereits in mehreren Kantonen und deren Gemeinden produktiv eingesetzt. Täglich nutzen über hundert Einwohnerinnen und Einwohner die Möglichkeit ihren Umzug elektronisch zu melden. Seit dem 1. Juli 2020 ist die Gemeinde Ostermundigen ebenfalls am Projekt eUmzug angeschlossen. Bei einem eUmzug entfällt die persönliche Vorsprache am Schalter. Die Kosten für die Anmeldung in der neuen Wohngemeinde werden direkt während des Ab- und Anmeldeprozesses online bezahlt. Falls die neue Wohngemeinde (auch Gemeinden aus anderen Kantonen) eUmzug anbietet, können Sie die Anmeldung in Ihrer neuen Wohngemeinde ebenfalls online machen. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Einwohnerinnen und Einwohner das neue Angebot nutzen. Bei Fragen können Sie jederzeit eine Email an einwohnerdienste@ostermundigen.ch schreiben oder uns telefonisch über die Nummer 031 930 14 26 erreichen.
Einwohnerdienste Ostermundigen

Kirchliche Mitteilung
TurmBar Hoch über den Dächern von Ostermundigen und unter dem Vordach der Kirche serviert Ihnen Mundigens reformiertes Pfarrteam ein kühles Bier oder eine feine Limonade und eine Auswahl an Apéronüssen. Entdecken Sie die Geheimnisse des Glockenstuhls, geniessen Sie die 360-Grad-Rundumsicht vom Kirchturm, gönnen Sie sich einen entspannenden Moment an der Abendsonne! Jeden Freitag im August, 17– 21 Uhr 7./14./21./28.8., an der Ob. Zollgasse 15, freiwilliger Unkostenbeitrag Info: Matthias Jäggi, Pfarrer, 031 930 86 01, matthias.jaeggi@refmundigen.ch. Wir freuen uns auf Sie! Ihre TurmBar-Crew

 

 

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv