OSTERMUNDIGEN

In Ostermundigen wird Bier gebraut

Mit der Bier Zentrale betreiben Pascal und Floriane Rusillon mit viel Leidenschaft Braukunst, die nicht nur vorzüglich schmeckt, sondern auch hohen Wert auf Nachhaltigkeit legt.

Seit Juni 2020 wird am Wegmühlegässli Bier gebraut und an drei Tagen pro Woche direkt vor Ort verkauft. Hergestellt wird der beliebte Gerstensaft von Pascal Rusillon, der sein Hobby zum Beruf gemacht hat. Er und seine Frau Floriane, die bei Bedarf ebenfalls im Betrieb mit anpackt, haben beide die Ausbildung zum Biersommelier absolviert. Ganz vom Bier leben kann die 4-köpfige Familie zwar noch nicht, setzt sich die Erfolgsgeschichte wie bisher fort, könnte dies künftig aber durchaus der Fall sein.

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Hansruedi Burkhalter, Ostermundigen
Marcel Britschgi und Daniela Hugi
Olivier Wermuth, Mitarbeiter Kultursekretaria...
Hans Steffen mit seinen Kollegen Krit und Pre...
Mitglieder der Jugendmusik am Platzkonzert
Familie Pittavini Amport freut sich auf den V...
Familie Christen Linder, Ostermundigen
Christoph Hodel dirigiert das Orchester
Familie Tschanz Mordasini fährt Velo aus Üb...
Hansruedi Burkhalter, Ostermundigen

Ostermundigen - HALLO VELO!

Datum: 12.09.2021

Bei prächtigem, spätsommerlichem Wetter hat Ostermundigen am 5. September das erste Mal am Velofestival HALLO VELO! teilgenommen. Neu als Sternenfahrt organisiert, rollte der Event dieses Jahr bereits zum vierten Mal. Aus verschiedenen Gemeinden wurde Richtung Bundes- und Münsterplatz geradelt, wo die velobegeisterte Bevölkerung aufeinander traf. Der Ausgangspunkt der Mundiger*innen war der Schulhausplatz Mösli. Hier wurden die Velos mit Wimpel beflaggt, der Frauenverein Ostermundigen verwöhnte alle mit einer kleinen Stärkung und von der Jugendmusik Ostermundigen gabs sogar noch ein Platzkonzert.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv