STETTLEN / DEISSWIL

Ein Kunst-Museum für alle

Auch für die Bereiche Kunst und Kultur ist im Bernapark viel Platz. Davon zeugt das kürzlich eröffnete «Bernapark Museum – Kunstraum Thomas Demarmels».

Einfach betrachten, bewundern und sich daran freuen: So lautet die Devise des neuen Museums. Das sei so, bestätigt Urs Nydegger. «Man muss absolut nichts von Kunst verstehen. Trotzdem lohnt sich ein Besuch.» Mit dieser Aussage liegt der Museums-Kurator goldrichtig, wie sich bei einem Gang durch die Dauerausstellung mit Werken von Thomas Demarmels zeigt. Da gibt es unzählige, farbenprächtige Bilder anzuschauen, mehrheitlich im hyperrealistischen Stil realisiert. Dabei reichen die Sujets von der Freiheitsstatue in New York, über Früchte, Gemüse und nostalgische Vorratsdosen bis hin zu Wassertropfen, Wespen und Affen. Auch dem «Ende» hat Thomas Demarmels ein Bild gewidmet. Als Symbole dienten ihm ein Totenschädel und eine ausgelöschte Kerze.

 


  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Der lauschige Garten
Margareta und Hans-Peter Brügger
Oliver und Monika Hintz
Rudolf Haltiner und Heinz Schneider
Bernhard Muster mit Sepp und Käthi Steiner
Tom Kilchenmann und Pia Scherer
Heinz und Liliane Wanner
Manuela Mumenthaler
Ruth Hug, Renate und Ueli Baumgartner
Restaurant Linde
Der lauschige Garten

Restaurant Linde

Datum: 24.07.2021

Mit der Powerfrau Marion im Vordergrund und der guten Seele Heinz im Hintergrund bürgen die Spühlers in der Linde im Lindental für beste Gast-freundschaft und Qualität. Ob im lauschigen Garten oder in der heimeligen Gaststube: Die Gäste werden mit feinen saisonalen und regionalen Speisen verwöhnt. Nicht zu vergessen sind die hausgemachten Desserts!



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv