ITTIGEN

«Historischer» Sieg für Marc Hirschi

Der Ittiger Radprofi sorgt an der Tour de France für Aufsehen. So gewinnt er als erster Schweizer seit Fabian Cancellara im 2012 eine Etappe.

Mit diesem Erfolg in der 12. Etappe des härtesten Radrennens der Welt hat der 22-Jährige einmal mehr sein grosses Talent bewiesen. Bereits in den Tagen zuvor stand Hirschi bei seiner ersten Tour-Teilnahme zweimal dem Sieg nahe - mit je einem zweiten und dritten Etappenrang. Aus diesen beiden Teilerfolgen konnte der Ittiger offensichtlich Selbstvertrauen tanken, wie das Ergebnis vom vergangenen Donnerstag zeigt. So wagte es der Jungprofi knapp 30 km vor dem Ziel, all seinen Konkurrenten davonzufahren. Dabei riskierte er auf den Abfahrten bisweilen Hals und Kragen. Sein Mut wurde jedoch belohnt, denn Marc Hirschi erreichte das Ziel im kleinen Dorf Sarran solo.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Martin und Anna Kunz, Team Musik
M.+I. Glauser, R. Baumann, L.Zurbuchen+S. Cl...
Hans Fankhauser und Arthur Grichting, Alphorn
Doris und Hans Jeker, Musik
Bertha Kummer, Esther Stettler und Theres Ten...
Romi Schmitz, Susann Vonlanthen und Klaus Sch...
René Salquin, Annemarie Graf und Esther Weng...
Rosmarie Wieland und Margrit Kobel
Therese Hirter und Jacqueline Büschlen, Mitt...
Marianne Aebi, Rosmarie Badertscher und Margr...
Martin und Anna Kunz, Team Musik

Time to say goodbye

Datum: 28.06.2020

Kirchliches Zentrum Ittigen
Als Leiter der Seniorenarbeit 60plus gelang es Roland Baumann immer
wieder, tolle Angebote für Menschen über 60 zu schaffen. Zu seiner
Pensionierung gab’s als grosses Dankeschön eine Feier mit buntem Programm
und vielen überraschenden Darbietungen.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv