OSTERMUNDIGEN

Douglasien sollen weiter leben

Der Kanton Bern möchte den Douglasienbestand auf dem Ostermundigenberg abholzen. Ueli Hegg, Walter Schilt, Thomas Iten und Conrad Mohr wehren sich dagegen.

Wer zu Fuss bis zum höchsten Punkt des Ostermundigenbergs emporsteigt, gerät beim Anblick der Douglasien rasch einmal ins Schwärmen. Trotzdem sollen die 150-jährigen Baumriesen  dem öden Mammon zum Opfer fallen. Zumindest, wenn es nach dem Willen des Kantons geht. «Offenbar braucht der Staat Bern die rund 100 000 Franken, die er für den Verkauf des Holzes zu erwirtschaften hofft», so das Fazit von Walter Schilt. Für den Vechiger Gemeindepräsidenten und Parlamentarier ist dieses Vorgehen ein absolutes «No-Go».

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Ute Ostermundigen
Ernst Zürcher, Mahalingam, Kamsika Mayooran,...
Soraya und Jessica, Ostermundigen
Dzejlan mit Jara, Ostermundigen
Barbara und Khaled Belgacem, Ostermundigen
Leana, Sabrina, Jara, Alia, Lian und Jovana, ...
Anyelina Blanco und Juan Carlos Santana, Worb...
Sivaneswary Manivannan mit Athiran Mayooran
Nicole und Claudia mit Lukas, Ostermundigen
Elena, Mattia und Valerina, Ostermundigen
Ute Ostermundigen

Nice Cream Ostermundigen

Datum: 21.06.2020

Eiscafé in neuen Händen
Mahalingam Mayooran hat sich einen Traum erfüllt:
Er konnte mit Hilfe seiner Vorgängerin Silvia Fels das beliebte Eiscafé an der Bernstrasse übernehmen.
Das Eis wird weiterhin selber hergestellt und es gibt auch Crêpes und Waffeln.                             Samstags serviert der Chef Kottu Rotti, ein populäres Gericht aus der Küche Sri Lankas. Probieren lohnt sich!



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv