OSTERMUNDIGEN

Antwort der Post auf Paket-Boom

Mit der Eröffnung des neuen Paketzentrums an der Milchstrasse setzt die Post ein positives Zeichen für den Standort Ostermundigen.

Seit längerem herrscht –  vor allem durch den steigenden Online-Einkauf von immer mehr Leuten –  ein eigentlicher Paket-Boom. Davon betroffen ist natürlich auch die Post. Mit der Eröffnung des neuen Paketzentrums in Ostermundigen will man diesem Ansturm begegnen und gleichzeitig das bestehende Zentrum in Härkingen entlasten. Der Start in Ostermundigen sei für die Post ein weiterer Meilenstein in der Paketverarbeitung, so Dieter Bambauer, Leiter PostLogistics und Mitglieder der Konzernleitung Post. Und was die Gemeinde besonders freuen dürfte: «Damit bekennen wir uns zum Standort Ostermundigen, zur Region sowie zum Kanton Bern.»

 


  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Ab und zu basteln wir auch etwas
Die Wölfe im vergangenen Pfingstlager
Das vergangene Pfadijahr beschlossen wir mit ...
Im Wald sind wir voll in unserem Element
Natürlich darf auch blödeln nicht fehlen
Es braucht etwas Mut
Die Wolfsstufe nach erfolgreichem Sportanlass
Es geht nicht über ein gemütliches Bräteln...
Der Leiter Phönix testet die Stabilität der...
Auch Lagerfeuerromantik darf natürlich nicht...
Nach einer anstrengenden Wanderung im Herbstl...
Ab und zu basteln wir auch etwas

PFADI Schnuppernachmittag

Datum: 22.03.2020

An dieser Stelle hätten wir, die Pfadi Steibruch Ostermundigen gerne über unseren
Schnuppernachmittag berichtet, der am 14. März hätte stattfinden sollen. Leider machte das Coronavirus uns einen Strich durch die Rechnung, zum Schutz aller konnten wir den Anlass leider nicht durchführen.
Auch jetzt können wir bis auf weiteres (mindestens bis zum 30. April) keine
Aktivitäten durchführen. Damit uns in dieser Zeit die Pfadi nicht allzu fest fehlt, und damit Sie trotzdem einen Einblick in das Pfadileben bekommen, haben wir in unserem Fotoalbum gekramt und
einige Eindrücke aus dem vergangenen Pfadijahr gesammelt, an die wir uns gerne erinnern.
Wir sind bereits an der Planung eines zweiten Schnuppernachmittags im Herbst, Interessierte dürfen
aber auch jederzeit (sobald wir wieder Aktivitäten durchführen), bei uns einen Nachmittag «Pfadiluft schnuppern» kommen.
Melden Sie sich dazu einfach unter info@pfadi-steibruch.ch.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv