BOLLIGEN

Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Kathrin Zuber möchte die Geschicke der Gemeinde auch in den nächsten vier Jahren an vorderster Front leiten.

Seit bald dreieinhalb Jahren steht die FDP-Politikerin und ehemalige Sekundarlehrerin an der Spitze Bolligens. Um die begonnene Aufbauarbeit weiterzuführen und die aufgegleisten Planungsprojekte voranzutreiben, stellt sie sich im Herbst als Gemeindepräsidentin zur Wiederwahl. Im folgenden Interview verrät Kathrin Zuber, was sie mittelfristig sonst noch alles an die Hand nehmen möchte. Und sie erklärt unter anderem, warum ihr eine offene Beziehung zu den Mitarbeitenden wie auch zur Bevölkerung sehr wichtig sind.

  

Werbung

LEUTE

Sumpfrohrsänger, kann 76 Vogelstimmen nachah...
David Marques, Überraschungsgast, Adrian Sch...
Andreas Grau und Yvonne Grau
Erich Lang und Werner Zumbrunn
Hansruedi Liechti, Anna und Hanspeter Amstutz
Françoise Alsaker, Vorstand, Beitrag «Eisen...
Markus Wegmüller und Ida-Maria Ledergerber, ...
Beatrice Graber, Ronald Graber,Vorstand und B...
Res Flückiger und Martin Albrecht, Beitrag ...
Senta Haldimann und Elisabeth Ehrengruber,Mit...
Sumpfrohrsänger, kann 76 Vogelstimmen nachahmen

NUBIS – Foto- und Filmabend

Datum: 09.02.2020

Am 15. Januar veranstaltete der Verein NUBIS (Natur & Umwelt Bolligen, Ittigen,
Stettlen) einen Foto-und Filmabend im ChäppuTräff in Ittigen. Naturbegeisterte
Freizeitfotografen und -filmerinnen zeigten ihre Bilddokumentationen
und Beobachtungen in der Natur mit Pflanzen, Wildtieren und der Vogelwelt.
Die zahlreich erschienenen Gäste erlebten eine Vielfalt an aufschlussreichen
Bildern und aussergewöhnlichen Naturgeschichten.