OSTERMUNDIGEN

Douglasien sollen weiter leben

Der Kanton Bern möchte den Douglasienbestand auf dem Ostermundigenberg abholzen. Ueli Hegg, Walter Schilt, Thomas Iten und Conrad Mohr wehren sich dagegen.

Wer zu Fuss bis zum höchsten Punkt des Ostermundigenbergs emporsteigt, gerät beim Anblick der Douglasien rasch einmal ins Schwärmen. Trotzdem sollen die 150-jährigen Baumriesen  dem öden Mammon zum Opfer fallen. Zumindest, wenn es nach dem Willen des Kantons geht. «Offenbar braucht der Staat Bern die rund 100 000 Franken, die er für den Verkauf des Holzes zu erwirtschaften hofft», so das Fazit von Walter Schilt. Für den Vechiger Gemeindepräsidenten und Parlamentarier ist dieses Vorgehen ein absolutes «No-Go».

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

Sumpfrohrsänger, kann 76 Vogelstimmen nachah...
David Marques, Überraschungsgast, Adrian Sch...
Andreas Grau und Yvonne Grau
Erich Lang und Werner Zumbrunn
Hansruedi Liechti, Anna und Hanspeter Amstutz
Françoise Alsaker, Vorstand, Beitrag «Eisen...
Markus Wegmüller und Ida-Maria Ledergerber, ...
Beatrice Graber, Ronald Graber,Vorstand und B...
Res Flückiger und Martin Albrecht, Beitrag ...
Senta Haldimann und Elisabeth Ehrengruber,Mit...
Sumpfrohrsänger, kann 76 Vogelstimmen nachahmen

NUBIS – Foto- und Filmabend

Datum: 09.02.2020

Am 15. Januar veranstaltete der Verein NUBIS (Natur & Umwelt Bolligen, Ittigen,
Stettlen) einen Foto-und Filmabend im ChäppuTräff in Ittigen. Naturbegeisterte
Freizeitfotografen und -filmerinnen zeigten ihre Bilddokumentationen
und Beobachtungen in der Natur mit Pflanzen, Wildtieren und der Vogelwelt.
Die zahlreich erschienenen Gäste erlebten eine Vielfalt an aufschlussreichen
Bildern und aussergewöhnlichen Naturgeschichten.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv