WORBLENTAL

Lieber Neues anstatt «Häfeli» und «Töpfli»

Wie eine Umfrage der Bantiger Post zeigt, sind Brockenstuben bei der Bevölkerung nach wie vor gefragt.

Eines sei vorweggenommen: Den meisten der fünf angefragten Brockenstuben unserer Region geht es gut. Das heisst, sie sind mit ihren Umsätzen zufrieden. Allerdings kämpfen auch sie mit der zunehmenden Konkurrenz durch das Internet. Offenbar bringen immer mehr Leute ihre Waren erst dann in die Brockenstube, wenn es mit dem Online-Verkauf nicht geklappt hat. Diese Gegenstände sind meistens von schlechter Qualität, so dass die Brockis auch keine Freude daran haben.

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

LEUTE

A. Gloor und L. Boujmil, JDQ Pontonierfahrver...
Familie Glücki, Brigitte, Yvonne und Daniel
Monica Gammenthaler, Jodlerin und Walter Solt...
Walter Schilt, Christine Siegenthaler und Han...
C. Joss und E. Reinmann, JDQ Pontonierfahrver...
Jodlerklub Frohsinn Ostermundigen
Michelle Kissling, Romi Lüthi, Jodlerklub Fr...
Gruppe Jodlerklub Frohsinn Heistrich wartet a...
Jodlerklub Heistrich beim Einsingen
Trudi Wegmüller, Ruth Lauber, Regina Bieri, ...
JDQ-Fortuna Habstetten
A. Gloor und L. Boujmil, JDQ Pontonierfahrverein Worblaufen

Utzigen - Worblentalisches Jodlertreffen

Datum: 13.10.2019

Der Jodlerklub Frohsinn Heistrich Utzigen organisierte das diesjährige 27. Worblentalische Jodlertreffen.
Ziel und Zweck des Treffens sind Pflege und Förderung des Jodelgesangs, der Kameradschaft und des geselligen Lebens. Die neun mitwirkenden Vereine boten ein abwechslungsreiches und vielseitiges Konzert-Programm.



DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv