ITTIGEN

Mit Gott und der Gastronomie viel am Hut

Nun ist auch der ehemalige Ittiger Pfarrer Bernhard Jungen unter die Buchautoren gegangen. «Unfassbar – wie die Basler Gastronomie der Krise trotzt», so der Titel seines kürzlich erschienen Werkes.

Bereits vor vier Jahren hatte Bernhard Jungen einen Neuanfang gewagt. Er ging damals   frühzeitig in Pension und startete mit dem Projekt «Die Unfassbar» in eine für ihn ungewisse Zukunft. Gleichzeitig ist Jungen seit 2017 als Gastro-Seelsorger in Basel unterwegs. Daher stammt auch seine Affinität zur dortigen Gastronomie und deren Sorgen, dies insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie.

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

Ittigen

Gemeindemitteilungen der Woche 28/29

 

Bike to work 2021

Eine freiwillige Juni-Mitmachaktion unter dem Motto «Bewegung, Teamgeist und Freude – das ist bike to work!».

Bilanz Gemeindeverwaltung/Schulen Ittigen; 16 Teams, 61 Teilnehmende, 93 % Velotage, 12‘437 gefahrene Kilometer, 1‘791 kg CO2-Äquivalenz.

Weitere teilnehmende Betriebe aus Ittigen und Worblaufen: Pro Senectute Kanton Bern, Bundesamt für Verkehr, Bundesamt für Energie, Bundesamt für Umwelt BAFU / OFEV, Gebäudeversicherung Kanton Bern, Bundesamt für Raumentwicklung ARE, Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS, ARA Worblental, Swisscom AG

Bilanz Schweiz: 2’150 Betriebe, 16’258 Teams, 60’255 Teilnehmende, 15‘606’211 gefahrene Kilometer, 2’247 CO2-Äquivalenz in Tonnen.

Besten Dank allen Mitwirkenden!

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv