BOLLIGEN

Neuland

Nicht nur für zahlreiche Kinder, sondern auch für manche Lehrpersonen hat Anfang Woche ein neuer Lebensabschnitt begonnen.

Eine dieser Lehrpersonen ist beispielsweise Alisha Jutzi. Sie erlebte gestern im Schulhaus Lutertal ihren ersten Schultag als frisch diplomierte Primarlehrerin.

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

BOLLIGEN

Gemeindemitteilungen der Woche 33

 

Restliche Bauarbeiten Gesamt-projekt Fernwärmeleitung Bolligen 2020

  • Flugbrunnenstrasse (Gemeindestrasse) – Sternenweg bis Lindenmattstrasse; Wasser und Fernwärme: bis Mitte August 2020
  • OZ Eisengasse auf dem Schulhausareal; Fernwärme: Während der Sommerferien 2020
  • Kirchgemeinde auf dem Kirchgemeinde-areal; Wasser und Fernwärme: Während der Sommerferien 2020
  • Kreuzung Kistler-/Einschlagstrasse, Anschluss Eisengasse; Wasser und Fernwärme: ab 10. August 2020
  • Diverse Fertigstellungen, Belagsarbeiten und Deckbelagsarbeiten auf diversen Strassenabschnitten im Projektperimeter: 7. bis 18. September 2020

Mit den letzten Grabarbeiten für die Fernwärme und die Wasserversorgung Bolligen in der Flugbrunnenstrasse Richtung Flugbrunnen wurde ab 4. Mai 2020 begonnen. Verursacht durch verschiedene unbekannte, nicht erwartete Werkleitungen und andere Erschwernisse (auch die Coronavirus-Pandemie) verzögern sich leider diese Bauarbeiten und dauern voraussichtlich noch bis Mitte August 2020.

Während der Sommerferien wurden auf den Arealen des Schulhauses Eisengasse und des Kirchgemeindehauses die Bauarbeiten für die Fernwärme und die Wasserleitungen ausgeführt.

Im September 2020 werden die Deckbelagsarbeiten in der Habstettenstrasse, dem Sternenweg, der Kirchstrasse und der Kistlerstrasse in einem Zeitfenster von 2 Wochen erfolgen. Die Infos dazu werden rechtzeitig verteilt und aufgeschaltet.

Während der Bauarbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen und -einschränkungen kommen. Der Zugang zu den Liegenschaften ist jedoch immer gewährleistet. In Notfällen ist für Feuerwehr und Sanität der Zugang jederzeit möglich.

Zur Umsetzung dieser verbleibenden Bauarbeiten wird der Installationsplatz beim Schulhaus Lutertal entgegen der ersten Angaben (Juli 2020) noch bis Ende September 2020 benötigt. Anschliessend erfolgt der Rückbau und die Wiederinstandstellung der genutzten Flächen, so dass bis Ende der Herbstferien 2020 sämtliche Lagerplätze geräumt und das Gelände in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt sein wird.

An dieser Stelle danken wir allen Handwerkern und Bauarbeitern herzlich, die an der Umsetzung dieses grossen Projektes für Bolligen beteiligt sind. Trotz grosser Einschränkungen haben sie unter Einhaltung der vom BAG abgegebenen Empfehlungen zum Verhalten in der Pandemie immer korrekt und zielgerichtet weitergearbeitet.

Das Bauteam Fernwärme und Wasserversorgung


Gemeindeversammlung vom Dienstag, 15. September 2020

20.00 Uhr im Kirchgemeindehaus Bolligen
Da die Gemeindeversammlung infolge der Corona-Massnahmen nicht wie ursprünglich geplant am 9. Juni 2020 stattfinden konnte, hat der Gemeinderat als Verschiebedatum den 15. September 2020 vorgesehen.

Die Ausweiskarte und die Botschaft die im Mai allen Stimmberechtigten von Bolligen zugestellt wurde, behalten ihre Gültigkeit.
Die Besucherinnen und Besucher der Gemeindeversammlung werden gebeten, frühzeitig zur Versammlung zu erscheinen, damit es nicht zu Staus bei den Eingängen kommt und pünktlich gestartet werden kann. Die Türöffnung ist bereits um 19:00 Uhr. Für die Durchführung der Versammlung liegt ein Schutzkonzept vor. Dieses kann wie sämtliche übrigen Versammlungsunterlagen unter www.bolligen.ch -> Politik & Verwaltung -> Politik -> Gemeindeversammlung (GV) eingesehen und ausgedruckt

Traktanden

1. Jahresrechnung 2019 Genehmigung Jahresrechnung mit einem Ertragsüberschuss im Gesamthaushalt von rund 203‘000 Franken.

2. Werkhof Bolligen, Krauchthalstrasse 22a/22b – Baurecht Genehmigung Baurechtsvertrag.

3. Pfrundschüür, Kirchstrasse 6 – Umbau und Einbau Kindergarten, Verpflichtungskredit und Mietvertrag Genehmigung Verpflichtungskredit von 900‘000 Franken und Mietvertrag.

4. Teilrevision Ortsplanung – Baureglement und Gewässerräume

5. Schule Bolligen – Ersatz Hardware, Verpflichtungskredit Genehmigung Verpflichtungskredit von 580‘000 Franken.

6. Dorfstrasse Habstetten – Gesamtprojekt «Entflechtung Werkleitungen», Verpflichtungskredit Genehmigung Verpflichtungskredit von 415‘000 Franken.

7. Kreditabrechnungen, Kenntnisnahmen • Erweiterung der Schul- und Sportanlage Lutertal • Sanierung und Ergänzung der Aussensportanlagen beim Schulhaus Lutertal

8. Verschiedenes • Neubau Musikschulhaus • Um- und Neubau Feuerwehrmagazin Flugbrunnenstrasse • Neubau Wasserreservoir Mannenberg • Fernwärmeprojekt Bolligen • Überbauung Bahnhofareal / Verlegung Gemeindeverwaltung • Kooperation Bern – Zwischenstand in der Konsultation • Post Bolligen – Die neue Agenturlösung

Die Stimmberechtigten erhalten die Botschaft zusammen mit der Ausweiskarte zugestellt.

Die detaillierte Jahresrechnung 2019 (Trakt. 1) kann bei der Finanzverwaltung, Hühnerbühlstrasse 3, 3065 Bolligen, bezogen oder unter www.bolligen.ch heruntergeladen werden. Sie liegt zudem an der Gemeindeversammlung auf.

Die Dokumente Baurechtsvertrag Werkhof vom 19.3.2020 (Trakt. 2), Mietvertrag Pfrundschüür vom 3.4.2020 (Trakt. 3) und Teilrevidiertes Baureglement mit Zonenplan «Gewässerräume» vom 24.2.2020 sowie Erläuterungsbericht vom 24.2.2020 und Mitwirkungsbericht vom 26.3.2018 (Trakt. 4) liegen während 30 Tagen vor der Gemeindeversammlung bei der Abteilung Präsidiales, Hühnerbühlstrasse 3, Bolligen, öffentlich auf. Diese Unterlagen sind ebenfalls unter www.bolligen.ch verfügbar. Sie liegen zudem an der Gemeindeversammlung auf.

Rügepflicht
Verletzungen von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften sind soweit zumutbar von den Versammlungsteilnehmer/innen nach Treu und Glauben sofort zu beanstanden (Art. 49a Gemeindegesetz).

Rechtsmittelbelehrung

  • Gegen das Zustandekommen der Versammlungsbeschlüsse kann innert 30 Tagen nach der Gemeindeversammlung beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen, Beschwerde erhoben werden.
  • Gegen die Versammlungsbeschlüsse können mindestens 200 in Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigte Personen innerhalb von 30 Tagen ab Publikation der Ergebnisse eine Urnenabstimmung (Referendum) verlangen.

Die Stimmberechtigten der Einwohnergemeinde Bolligen sind zu dieser Gemeindeversammlung herzlich eingeladen.

Der Gemeinderat Bolligen

 

Covid-19: Verteilung von Schutzmasken an die Bevölkerung von Bollige

Der Kanton Bern hat den Gemeinden 10 Schutzmasken pro Einwohnerin und Einwohner (ab dem 12. Lebensjahr) angeboten. Die Verteilung der Schutzmasken ist an folgenden Tagen vorgesehen:

Montag, 17.8.2020 17.00–18.30 Uhr
Mittwoch, 19.8.2020 08.30–10.00 Uhr
Samstag, 22.8.2020 10.00–11.30 Uhr

Ort / Treffpunkt: Vor der Gemeindeverwaltung Bolligen, Hühnerbühlstrasse 3, 3065 Bolligen

Die Schutzmasken müssen pro Haushalt persönlich abgeholt werden. Bitte beachten Sie, dass nur eine beschränkte Anzahl Parkplätze zur Verfügung steht.

Während der Verteilung muss auf die Einhaltung der erforderlichen Schutzmassnahmen geachtet werden. Vielen Dank.

Einwohnergemeinde Bolligen

 

Informationen zu Bauarbeiten Gesamterneuerung Eisengasse
Die Bauarbeiten zur Gesamterneuerung der Eisengasse kommen entsprechend dem generellen Bauprogramm gut voran und die 3. Etappe, Abschnitt Eisengasse – Sonnenrain – Kirchstrasse, mit diversen Vorarbeiten für die Wasserversorgung, die Swisscom- und BKW- Leitungen wurde bereits mit kurzen Sperrungen gestartet. Ausser den Anpassungsarbeiten an privaten Werkleitungen und Vorplätzen tangieren die Bauarbeiten die privaten Grundstücke nicht, da die Hauptarbeiten innerhalb der öffentlichen Strassenparzellen ausgeführt werden. Dennoch sind Baulärm und Umfahrungen während dem Bau leider unumgänglich.

Aufgrund der sehr umfangreichen Bauarbeiten (es werden Kanalisation-, Trinkwasser- aber auch Stromleitungen und die öffentliche Beleuchtung erneuert, sowie die Strassengeometrie angepasst) wurden die Bauarbeiten Eisengasse in drei Haupt-Etappen aufgeteilt:

  • 1. Etappe: ab Worblentalstrasse bis Eisengasse 7, abgeschlossen, Deckbelag noch ausstehend.
  • 2. Etappe: ab Eisengasse 7 bis Sonnenrain, Strassenbauarbeiten Rohbau, Dauer bis Mitte August 2020.
  • 3. Etappe: Grossplatz Reberhaus Sonnenrain und Kirchstrasse – Werkleitungsbau und Rohbau Strassen, Dauer ab Mitte August 2020 bis Ende Oktober 2020.
  • Die Deckbeläge der gesamten Eisengasse und die Pflästerungen auf dem Grossplatz Reberhaus werden im 2021 ausgeführt.

Bei so einer umfangreichen Baustelle mit verschiedenen Werken können wetterbedingt zeitliche Verschiebungen leider nicht völlig ausgeschlossen werden. Wir bitten daher um Verständnis, wenn das Bauprogramm möglicherweise angepasst werden müsste.

Zu der Verkehrssituation möchten wir Sie wie folgt informieren. Während der Bauarbeiten innerhalb der Etappe 3 um das Reberhaus wird der Fussgängerverkehr gewährleistet. Der motorisierte Verkehr wird je nach Lage der Bauarbeiten total gesperrt oder umgeleitet.

Totalsperrung Durchfahrt Grossplatz Reberhaus ab Montag, den 17. August 2020 bis voraussichtlich Freitag, 11. September 2020 (Durchfahrt Sonnenrain und Kirchstrasse nicht möglich)

Wir bitten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die ausgesteckte Umleitung via Gerenstrasse – Kistlerstrasse in Anspruch zu nehmen und die provisorische Baustellensignalisation zu beachten.

Die Zufahrt zum Parkplatz «Dorfbeizli» kann während der Sperrzeit nicht gewährleistet werden und bleibt ebenfalls gesperrt. In dieser Zeit wird der seitliche Parkplatz an der Kirchstrasse 13 a (Garagen Kunz Transporte AG) für die Restaurantgäste aber auch für Arzt- oder Coiffeurbesucher zur Verfügung gestellt.

Die Besucher gelangen zum Eingang durch den provisorisch eingerichteten Fussgängersteg, der behindertengerecht ist. Wir bitten Sie höflich, Ihre Gäste darauf aufmerksam zu machen. Für die Behinderungen im Sinne einer nachhaltigen Erneuerung der Eisengasse bitten wir die direkt Betroffenen sowie die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. An dieser Stelle möchten wir allen an der Umsetzung dieses für Bolligen grossen Gesamtprojekts Eisengasse beteiligten Handwerkern und Bauarbeitern ganz herzlich danken. Trotz grosser Einschränkungen haben sie unter Einhaltung der vom BAG abgegebenen Empfehlungen zum Verhalten in der Pandemie immer korrekt und zielgerichtet weitergearbeitet. Das Bauteam Gesamtprojekt Eisengasse

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv