ITTIGEN

«Historischer» Sieg für Marc Hirschi

Der Ittiger Radprofi sorgt an der Tour de France für Aufsehen. So gewinnt er als erster Schweizer seit Fabian Cancellara im 2012 eine Etappe.

Mit diesem Erfolg in der 12. Etappe des härtesten Radrennens der Welt hat der 22-Jährige einmal mehr sein grosses Talent bewiesen. Bereits in den Tagen zuvor stand Hirschi bei seiner ersten Tour-Teilnahme zweimal dem Sieg nahe - mit je einem zweiten und dritten Etappenrang. Aus diesen beiden Teilerfolgen konnte der Ittiger offensichtlich Selbstvertrauen tanken, wie das Ergebnis vom vergangenen Donnerstag zeigt. So wagte es der Jungprofi knapp 30 km vor dem Ziel, all seinen Konkurrenten davonzufahren. Dabei riskierte er auf den Abfahrten bisweilen Hals und Kragen. Sein Mut wurde jedoch belohnt, denn Marc Hirschi erreichte das Ziel im kleinen Dorf Sarran solo.

 

  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

BOLLIGEN

Gemeindemitteilungen der Woche 38

Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Rahmenkredit 2020 – 2024 – Teilprojekt

Sanierung Feltscherweg

Der Gemeinderat hat für das Teilprojekt «Sanierung Feltscherweg» einen Einzelkredit von Fr. 130’000.– bewilligt. Die beantragte Arbeitsvergabe für die Baumeisterarbeiten an die Firma Weibel AG Bern im Betrag von Fr. 108’059.20 wurde ebenso bewilligt.

Stille Wahl Gemeindeversammlungsleiter

Amtsperiode 2021– 2024

Als Ersatz für Hans Bättig (CVP), der seit 2005 als Versammlungsleiter tätig ist und nach 16 Jahren per Ende 2020 aus diesem Amt ausscheiden wird, ist ein einziger Wahlvorschlag der FDP.Die Liberalen Bolligen eingegangen. Als Gemeindeversammlungsleiter für die Amtsperiode 2021– 2024 wird Peter Muntwyler, 1960, Rechtsanwalt und Notar, vorgeschlagen. Der Gemeinderat hat Peter Muntwyler als Gemeindeversammlungsleiter für die Amtsperiode 2021–  2024 in stiller Wahl als gewählt erklärt.

Stille Wahl Gemeindepräsidentin

Amtsperiode 2021– 2024

Kathrin Zuber-Merki, 1959, Gemeindepräsidentin und Sekundarlehrerin, wird von der FDP.Die Liberalen Bolligen erneut als Gemeindepräsidentin für die Amtsperiode 2021– 2024 vorgeschlagen. Auch für das Gemeindepräsidium sind keine weiteren Wahlvorschläge eingegangen. Der Gemeinderat hat Kathrin Zuber-Merki in stiller Wahl als Gemeindepräsidentin für die Amtsperiode 2021– 2024 als gewählt erklärt.

Gemeinderat Bolligen


DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv