OSTERMUNDIGEN

Antwort der Post auf Paket-Boom

Mit der Eröffnung des neuen Paketzentrums an der Milchstrasse setzt die Post ein positives Zeichen für den Standort Ostermundigen.

Seit längerem herrscht –  vor allem durch den steigenden Online-Einkauf von immer mehr Leuten –  ein eigentlicher Paket-Boom. Davon betroffen ist natürlich auch die Post. Mit der Eröffnung des neuen Paketzentrums in Ostermundigen will man diesem Ansturm begegnen und gleichzeitig das bestehende Zentrum in Härkingen entlasten. Der Start in Ostermundigen sei für die Post ein weiterer Meilenstein in der Paketverarbeitung, so Dieter Bambauer, Leiter PostLogistics und Mitglieder der Konzernleitung Post. Und was die Gemeinde besonders freuen dürfte: «Damit bekennen wir uns zum Standort Ostermundigen, zur Region sowie zum Kanton Bern.»

 


  

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv

Werbung

BOLLIGEN

Gemeindemitteilungen der Woche 14

 

Coronavirus – Information Nr. 2 an die Einwohnerinnen und Einwohner von Bolligen

Der Gemeinderat bedankt sich bei der Bevölkerung für das Einhalten der Regeln, die vom Bundesamt für Gesundheit für die ganze Schweiz gelten:

 

• Halten Sie sich an die Hygienevorschriften

• Halten Sie genügend Abstand zu anderen Menschen

• Bleiben Sie daheim, wenn Sie älter als 65 Jahre alt sind, ausser

   - Sie müssen zum Arzt oder in die Apotheke

   - Sie müssen zur Arbeit

   - Sie müssen Einkäufe machen, die niemand für Sie erledigen kann

Spazieren ist weiterhin erlaubt, wenn genügend Abstand eingehalten wird.

Wir zählen auf die Eigenverantwortung aller Einwohnerinnen und Einwohner und das solidarische Verhalten gegenüber allen Altersgruppen der Bevölkerung, indem die empfohlenen Sicherheitsmassnahmen eingehalten werden und zwar zu Hause, am Arbeitsplatz und in der Freizeit.

Wir bitten die Bevölkerung, sich stets an die aktuellsten Verordnungen des BAG zu halten!

*****

Brauchen Sie Hilfe?

Zum Beispiel beim Einkaufen (Apotheke, Lebensmittel, Bäckerei usw.), Hundesitten, kurzfristigen Kinderhüten und vielem mehr?

Bieten Sie Hilfe an?

Der Frauenverein trägt Sie sehr gerne in die Freiwilligenliste ein und kontaktiert Sie bei Bedarf!

Nutzen Sie nur diese von der Gemeinde unterstützten Dienstleistungen oder  Angebote von Ihnen bekannten Personen oder Institutionen.

Melden Sie sich von 8 bis 22 Uhr unter der Nummer: 076 542 42 94 (Frauenverein)

*****

Ausdünnungen des RBS-Fahrplans

ab Mittwoch, 25. März 2020

Informationen zum angepassten RBS-Fahrplan entnehmen Sie bitte direkt dem Online-Fahrplan der SBB (www.sbb.ch ) oder via Homepage der RBS (www.rbs.ch).

 

Tageskarten Gemeinde

Infolge der Corona-Krise und der ausserordentlichen Lage in der Schweiz zeigt sich die Einwohnergemeinde Bolligen in Bezug auf die Rückerstattung der bezogenen SBB Gemeindetageskarten kulant. Für sämtliche gekauften Tageskarten ab dem 17. März 2020 werden die Kosten vollumfänglich zurückerstattet. Die betroffenen Personen erhalten in den nächsten Tagen ein entsprechendes Schreiben. Zudem wurde der Zugang zum Online-Kalender für die Reservation von Karten vorerst bis Ende Mai 2020 gesperrt.

*****

Ab sofort ist im Werkhof Bolligen am Freitagnachmittag keine Annahme von Abfällen mehr möglich

Der Werkhof Bolligen bietet den Bolligerinnen und Bolligern jeweils am Freitagnachmittag zwischen 14.00 und 16.00 Uhr an, Abfälle jeglicher Art direkt vor Ort zu entsorgen.

Aufgrund der ausserordentlichen Lage durch die Corona-Krise ist die Beanspruchung dieser Dienstleistung ab sofort bis auf Weiteres leider nicht mehr möglich.

Die öffentlichen Sammelcontainer für Glas, Blech, Alu und Altkleider sind nach wie vor öffentlich zugänglich.

Weiterhin geöffnet hat der Entsorgungshof Schermen, Wölflistrasse 17, Bern mit reduzierten Öffnungszeiten. Die Entsorgung ist jedoch mit Wartezeiten verbunden. Daher bitten wir Sie, den Entsorgungshof nur dann aufzusuchen, wenn es wirklich notwendig ist.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

*****

Kulturkuvert

Der Versand des für nach Ostern geplanten Kulturkuverts wurde abgesagt. Die Bolliger Vereine wurden entsprechend informiert und aufgefordert, sich zu melden, sobald wieder Anlässe geplant sind. Mit einer Vorlaufzeit von rund einem Monat würde dann die nächste Ausgabe des Kulturkuverts geplant und bekanntgebegen.

*****

Verkauf von landwirtschaftlichen Produkten in der Gemeinde Bolligen

Da die Wochenmärkte geschlossen sind, kaufen viele Konsumentinnen und Konsumenten direkt auf dem Bauernhof ein. Eine Liste aller Anbieter in Bolligen hat die Fachgruppe Natur und Landschaft zusammengestellt. Diese ist jederzeit via Homepage abrufbar:

www.bolligen.ch γ Politik & Verwaltung γ Verwaltung γ Dienstleistungen oder kann bei der Bauverwaltung angefordert werden.

 

 

Der Gemeinderat hat digital getagt

Am Montag, 23. März 2020 hat der Gemeinderat Bolligen seine Sitzung wegen der Corona Verordnung erstmals digital durchgeführt. Das «Treffen» hat als Videokonferenz  stattgefunden, die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte haben einige Tage vor der Sitzung einen Test gemacht, der gezeigt hat, dass die digitale Durchführung der Sitzung gut möglich ist. Alle Ratsmitglieder und der Gemeindeschreiber sind gut vorbereitet, pünktlich und motiviert der virtuellen Sitzung, welche immerhin mehr als drei Stunden gedauert hat, beigetreten.

Wir hoffen sehr, dass diese Art von Sitzungsdurchführung nicht zu oft gewählt werden muss, wir haben aber nun die Gewissheit, das Entscheide und Abstimmungen im Rat auf diese Weise regulär gefällt werden können.

Unter anderem konnten folgende Beschlüsse gefasst werden:

Gemeindeversammlung vom 9.6.2020 findet sofern möglich statt

Auch wenn man zurzeit nicht weiss, wie die Situation bezüglich Corona-Krise im Juni 2020 sein wird, hat der Gemeinderat bereits die Traktanden und deren Reihenfolge für die nächste Gemeindeversammlung vom 9.6.2020 beschlossen. Die Verwaltung wird allen Stimmberechtigten Anfang Mai die persönliche Ausweiskarte und die Botschaft zu den Versammlungsgeschäften wie üblich zustellen. Der Gemeinderat behält sich jedoch vor, die Versammlung kurzfristig abzusagen und für das absolut dringende Geschäft «Pfrundschüür Kirchgemeinde – Umbau und Einbau Kindergarten, Verpflichtungskredit Fr. 900’000.–» von seinem Notrecht gemäss Art. 56 der Gemeindeverfassung Bolligen (GEB) Gebrauch zu machen, der wie folgt lautet: Verhindert eine ausserordentliche Lage das Zusammentreffen der Gemeindeversammlung, so beschliesst der Gemeinderat an deren Stelle endgültig über unaufschiebbare Geschäfte. Für die übrigen, aufschiebbaren Geschäfte würde am 15. September 2020 eine ausserordentliche Gemeindeversammlung stattfinden.

Die Präsenz der Gemeindepatrouillen wird erhöht

Aufgrund zunehmender Vandalenschäden hat der Gemeinderat beschlossen, die Einsätze der Broncos Security an den bekannten Brennpunkten in der Gemeinde zu erhöhen. Hierzu hat er einen Nachkredit von Fr. 10’000.– bewilligt.

Einbürgerungen

Folgenden Personen hat der Gemeinderat das Gemeindebürgerrecht von Bolligen zugesichert:

•  Familie Neuhaus Klaus Wen-Lung und Gotlind mit den Kindern Leonard, 
Tom-Kilian und Greta Maria, Deutschland

•  Gebrüder Mekonnen Kedus und 
Haimanot, Äthiopien

Bevölkerungsbefragung 2020

Der Gemeinderat hat zur Kenntnis genommen, dass die 1’081 Briefe für die Online-Befragung von 20% der über 16-jährigen Einwohner/innen zugestellt wurden. Die Ergebnisse werden von der beauftragten Transfer Plus AG, Luzern, ermittelt und liegen voraussichtlich Mitte Mai 2020 vor.

Konzession für das Abstellen von E-Bikes

Der Firma Bond Mobility (Europe) AG wurde die Konzession erteilt, vorerst befristet bis 28. Februar 2021 unter gewissen Auflagen im öffentlichen Raum von Bolligen ein E-Bike-Sharingsystem mit max. 50 E-Bikes einzurichten und zu betreiben.

 

 

Sprayereien und Vandalismus verursachen hohen Sachschaden

Am Wochenende um den 21. März hat eine unbekannte Täterschaft in Bolligen einmal mehr zahlreiche Sachbeschädigungen begangen. Die Unbekannten besprayten unter anderem die Holzwand am neu erstellten Kindergarten Stegackerweg. Auch an anderen Orten, bei der Einstellhalle der Gemeindeverwaltung oder beim Kindergarten Bodenacker haben die Täter ihre Spuren hinterlassen. Mit Farbe wurden sogenannte Tags (Schriftzüge) angebracht.

Leider musste in den letzten Jahren ein massiver Anstieg von solchen Sachbeschädigungen an den gemeindeeigenen Liegenschaften wie Schulen, Kindergärten usw. festgestellt und zur Anzeige gebracht werden. Die Reparaturkosten, welche die Beschädigungen auslösen, gehen grösstenteils zu Lasten der Gemeinde, da die Täterschaft trotz konsequenter Strafanzeigen (gegen unbekannt) in den wenigsten Fällen zur Verantwortung gezogen werden kann. Die besonderen Brennpunkte (Umgebung der Schulanlagen, Umgebung Reberhaus, Friedhof) werden zwar regelmässig durch die Broncos Security gezielt kontrolliert. Auch die zuständige Kantonspolizei hat diese Brennpunkte während ihren Patrouillen im Auge. Fast immer sind die meist wohl gut organisierten Tätergruppen bereits wieder verschwunden.

Der Gemeinderat ruft die Bevölkerung auf, allfällige Beobachtungen und Namen sofort bei der Polizei und bei der Gemeindeverwaltung zu melden.

 

 

Gemeindeverwaltung Bolligen – Öffnungszeiten über Ostern

Die Gemeindeverwaltung bleibt vom Karfreitag, 10. April 2020, bis und mit Ostermontag, 13. April 2020, geschlossen. Am Donnerstag, 9. April 2020, schliesst die Gemeindeverwaltung bereits um 16.00 Uhr.

Notfalldienste

• Friedhofverwaltung: 031 924 70 28, friedhofverwaltung@bolligen.ch oder falls keine Antwort          031 918 01 42 
(Friedhofgärtnerei GEWA)

• Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde KESB: 112 (Polizei)

Ab 14.04.2020 ist die Gemeindeverwaltung zu den untenstehenden Bürozeiten erreichbar:

Mo 8.00–11.30 Uhr und 14.00–18.00 Uhr

Di 8.00–13.30 Uhr / Nachmittag geschlossen Mi u. Do 8.00–11.30 Uhr und 14.00–16.30 Uhr

Fr 8.00–11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen

Eingeschränkter Zugang zur Gemeindeverwaltung

Zu Ihrem Schutz und zum Schutze des Gemeindepersonals finden persönliche Kontakte am Schalter zu den normalen Öffnungszeiten nur noch nach telefonischer Vereinbarung statt:

Einwohnerdienste: 031 924 70 70

AHV-Zweigstelle: 031 924 70 42

Präsidiales: 031 924 70 00

Steuern: 031 924 70 50

Öffentliche Sicherheit: 031 924 70 22

Sozialdienste: 031 924 70 60

Bauverwaltung: 031 924 70 30

Bildung und Kultur: 031 924 70 25

Finanzen: 031 924 70 40

Auch wenn die physische Präsenz der Mitarbeiter/innen aufgrund der Einführung von Home-Office und der zusätzlichen Flexibilisierung der Arbeitszeiten nicht mehr durchgehend gewährleistet werden kann, stehen sie selbstverständlich bestmöglich mit ihren direkten Rufnummern oder auch per direkte E-Mail-Adresse weiterhin gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Wir wünschen allen frohe Ostern.

Gemeinderat und Personal der Einwohnergemeinde Bolligen

 

DIE BANTIGER POST ALS E-PAPER


» Aktuelle Ausgabe online lesen
» Aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen


Haben Sie eine Ausgabe der Bantiger Post verpasst? Hier finden Sie unser Archiv mit den älteren Ausgaben:

» zum Archiv